News

Förderverein

Fußball Logo RZ
Infos

Besucher

Heute0
Gestern36
Monat1286
Insgesamt258903

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online



Sieg gegen Amstetten

 

 

TSV Westerstetten vs. SV Amstetten 5:1 (1:0)

 

 

Damit man Anschluss in der Tabelle halten würde, war ein Sieg für den TSV Westerstetten beim Letzten SV Amstetten Pflicht. Von Beginn an zeigte man, dass man das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Trotz der schlechten Platzverhältnisse zeigte man phasenweise attraktiven Fussball und war die spielbestimmende Mannschaft. Berits in der 3. Minute ging man durch Benjamin Mayr in Führung. Obwohl Amstetten nicht sehr viel vom Spiel hatte, waren sie durch Distanzschüsse durchaus gefährlich. Doch Westerstetten hatte eindeutig die höhere Anzahl an hochkarätigen Chancen. konnte diese aber zunächst nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit erzielte Phillip Schädler in der 52. Minute das 2:0. Kurz darauf kam Amstetten durch einen zumindest umstrittenen Elfmeter zum 2:1 Anschlusstreffer. Nach einem Foul an Dominik Schädler durch den Torwart erzielte Michael Weber in der 61. Minute das 3:1. Durch Tore von Dominik Schädler in der 79. Minute zum 4:1 und durch Nico Schlegel in der 90. Minute zum 5:1 konnte man das Ergebnis noch angemessen höher gestalten.
 
 
 
Bereits am kommenden Samstag ist der TSV Westerstetten zum Albderby zu Gast beim TSV Bernstadt. Allein die mit dem Derby verbundenen Emotionen sollten für einen Fussballfan Grund genug sein, sich beide Spiele nicht entgehen zu lassen. Die zweite Mannschaft beginnt um 13:30 Uhr, die erste Mannschaft folgt um 15:30 Uhr. Danach kann man den Tag hoffentlich mit 6 Punkten auf dem Oktoberfest in Westerstetten ausklingen lassen.

 

 

 
 

08.10.2019 TSV-Online-News

Unentschieden in Westerheim

 

 

SV Westerheim vs. TSV Westerstetten 2:2 (1:0)

 

 

Nach dem schwachen Spiel gegen den TSV Herrlingen hatte der TSV Westerstetten einiges wiedergutzumachen. Gegen den wiedererstarkten SV Westerheim galt es, alles in die Waagschale zu werfen. Durch eine kompakte Defensive konnte man den SV Westerheim zunächst vom eigenen Tor weitgehend fernhalten. Dennoch ging Westerheim in der 24. Minute in Führung, nachdem man sich auskontern ließ und dem gegnerischen Torschützen zu viel Platz ließ. Die eigenen Chancen, die man hatte, blieben in der ersten Halbzeit ungenutzt. U.a. ein Lattenschuss von Benny Mayr. Mit dem 1:0 Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel fand Westerheim plötzlich nicht mehr so gut ins Spiel. Der TSV Westerstetten war nun am Drücker und dominierte das Spiel. Dennoch machte Westerheim das 2:0 in der 64. Minute. Eigentlich war es kaum noch zu erwarten, dass Westerheim die Führung noch aus der Hand geben würde. Doch der TSV kämpfte sich zurück. Ercan Sakru erzielte in der 70. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1. Nach einem Foul an Birol Bahce zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Der anschließende Elfmeter wurde von Michael Weber in der 89. Minute zum verdienten Ausgleichstreffer verwandelt. Ingesamt zeigten alle Akteure des TSV Westerstetten eine vor allem kämpferische überragende Leistung und ließen dem vorigen Spiel die richtige Reaktion folgen.

 

 

 
 

08.10.2019 TSV-Online-News

Niederlage in Herrlingen

 

 

TSV Herrlingen vs. TSV Westerstetten 3:1 (1:0)

 

 

Aufgrund einer schwachen Leistung der kompletten Mannschaft setzte es für den TSV Westerstetten eine verdiente Niederlage gegen den TSV Herrlingen. Das Aufwärmen und die ersten 15 Minuten zeigten zunächst ein anderes Bild. Man hatte den Eindruck, dass der TSV Westerstetten vor Motivation nur so strotzt. Dieser Eindruck hielt jedoch aus unerklärlichen Gründen nicht lange an. Im weiteren Verlauf des Spiels wirkte das Team unsicher und war, wie so oft, mit sich selber oder den eigenen Mitspielern beschäftigt. In der 22. Spielminute geriet man auch noch durch ein unglückliches Eigentor mit 1:0 in Rückstand. Nach der Halbzeit fiel in der 49. Minute das 2:0 durch einen unnötig verursachten Foulelfmeter. Nach dem 2:1 Anschlusstreffer durch Philipp Schädler kam man nochmal ran. Leider konnte man sich daraufhin keine nennenswerten Chancen mehr herausspielen. Das 3:1 in der 88. Minute war die Entscheidung zugunsten von Herrlingen, wobei der TSV Westerstetten mit dem Ergebnis noch gut bedient war.

 

 

 
 

07.10.2019 TSV-Online-News

Niederlage gegen Blaubeuren

 

 

TSV Westerstetten vs. TSV Blaubeuren 1:5 (0:3)

 

 

Eine am Ende recht deutliche 1:5 Niederlage setzte es für den TSV Westerstetten im Heimspiel gegen den TSV Blaubeuren. Die Gäste nutzten dabei eiskalt die Fehler der Heimmanschaft aus. Das 0:1 fiel in der 24. Minute nach einem Eckball, als der Ball etwas glücklich vor die Füße eines Blaubeurer Spielers flog, der nur noch einschieben musste. Beim 0:2 in der 38. Minute grätschte der Blaubeurer Stürmer in einen Querpass. Obwohl er diesen nicht richtig erwischte, blieb auch dieser Ball direkt vor ihm liegen und markierte den zweiten Treffer. Kurz darauf später erzielte Blaubeuren nach einem Westerstetter Ballverlust im Mittelfeld das 0:3 in der 42. Minute. Nach der Pause war ein Aufbäumen der Westerstetter Mannschaft zu erkennen. Ein direkt verwandelter Freistoß von Dominik Schädler führte in der 53. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer. Nun war Westerstetten kurze Zeit am Drücker. Mit dem 1:4 in der 59. Minute stellte Blaubeuren den alten Abbstand jedoch wieder her. Der Treffer zum 1:5 in der 77. Minute fiel durch einen Foulelfmeter. Gute Besserung an dieser Stelle an unseren Kapitän Dominik Schlegel, der sich in einer Aktion die Schulter auskugelte und hoffentlich so bald wie möglich wieder an Bord ist.
 
 
Bereits am kommenden Samstag ist die Erste des TSV Westerstetten zu Gast beim TSV Herrlingen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. Dort gilt es, 3 Punkte einzufahren und wieder etwas Abstand auf die Abstiegsplätze zu gewinnen. Hoffentlich mit zahlreicher Unterstützung von außen. Die Zweite hat dieses Spiel bereits absolviert. Aufgrund des Feiertags spielt man das übernächste Spiel bereits am Donnerstag den 03.10 auswärts in Westerheim, hier sind dann wieder beide Mannschaften im Einsatz. Auch hier sind viele Zuschauer gewünscht.

 

 

 
 

24.09.2019 TSV-Online-News

Niederlage gegen Altheim

 

 

TSV Altheim/Alb vs. TSV Westerstetten 2:0 (1:0)

 

 

Die dritte Niederlage in Folge setzte es für die erste Mannschaft des TSV Westerstetten. Die erste Halbzeit verlief weniger spektakulär. Nach vorne konnte man nur wenig Akzente setzen. In der Abwehr wirkte man teils sehr unsicher und ließ einige Altheimer Chancen zu. Eine davon führte in der 41. Minute zum 1:0 Gegentor. Dabei sprang der Ball nach mehreren Abprallern zum Altheimer Spieler, dessen Schuss abgefälscht ins Tor rollte. Nach dem Gegentor hatte man nun auch selbst einige Chancen, die jedoch nicht den Weg ins Tor fanden. So ging man mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause. In einer ausgeglichenen Begegnung kam es ab der 70. Minute zu einigen kuriosen und emotionalen Szenen. Nachdem ein Altheimer seine 2te gelbe Karte bekam, hätte der Platverweis eigentlich fällig sein müssen. Der Schiedsrichter hatte jedoch bei dessen ersten Foul einen anderen Spieler notiert. Nachdem der Schiedsrichter u.a den betroffenen Spieler, den Kapitän und den Spieler, den er fälschlicherweise notiert hatte, befragte, leugneten alle drei Spieler den eigentlichen Platzverweis. Damit wurde das Fairplay mit Füßen getreten. Im Anschluss kam es außerhalb des Spielfelds zu Tumultszenen zwischen einigen Westerstetter Fans und einem der Ordner, welcher handgreiflich gegenüber einem Fans wurde. Nach mehrminütiger Unterbrechung ging das Spiel weiter. Westerstetten kam noch zu einigen guten Ausgleichschancen, welche aber ungenutzt blieben. Ein Elfmeter führte in der 98. Minute zur 2:0 Entscheidung.
 
Am nächsten Samstag gilt es für beide Mannschaften die letzten Spiele abzuhaken und wieder mehr als Team zu agieren. Aufgrund des Weinfests der Faustballer wurde der Spieltag gegen den TSV Blaubeuren von Sonntag auf Samstag verschoben. Die zweite Mannschaft beginnt um 12:30 Uhr, die erste um 14:30 Uhr. Beide Mannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung, um hoffentlich 6 Punkte einzufahren und die zwei Siege auf dem Weinfest ausklingen zu lassen.

 

 

 
 

23.09.2019 TSV-Online-News

Hauptsponsoren

fupa.net

... lade Modul ...

TSV Westerstetten auf FuPa