News

Förderverein

Fußball Logo RZ
Infos

Besucher

Heute1
Gestern10
Monat341
Insgesamt247768

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online



Niederlage in Bermaringen

 

 

TSV Bermaringen vs. TSV Westerstetten 2:1 (0:0)

 

 

Zum letzten Spiel vor der Winterpause war der TSV Westerstetten zu Gast beim TSV Bermaringen. Mit einem Sieg hätte man den Abstand zu Bermaringen auf 7 Punkte verkürzen können. Aufgrund der erfolgreichen letzten Wochen trat man dementsprechend selbstbewusst auf. Man startete gut in die Partie und hatte mehrere gute Möglichkeiten. Auch spielerisch konnte der TSV Westerstetten durchaus überzeugen. Dennoch verpasste man es, schon in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Weil man aufgrund einer stabilen Abwehr kaum Chancen des Gegners zuließ, stand es 0:0 zur Halbzeit.
 
 
Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit war es dann Dominik Schädler, der in der 52. Minute den 0:1 Führungstreffer per indirektem Freistoß erzielte. Doch nach der Führung war man nicht mehr so aktiv und überließ Bermaringen nun die Spielkontrolle. Nachdem der Schiedsrichter wegen Zeitspiels auf indirekten Freistoß für Bermaringen entschied, konnten sie diesen nutzen und glichen in der 74. Spielminute zum 1:1 aus. In der 3. Minute der Nachspielzeit musste man sogar noch den 2:1 Gegentreffer hinnehmen, was dann auch der Endstand war. Ein Punkt wäre nach der couragierten Leistung jedoch hochverdient gewesen.
Trotz dieser Niederlage steht man nach der Hinrunde auf dem 7. Platz, was aufgrund des schlechten Saisonstarts ein sehr gutes Resultat ist. Die zweite Mannschaft steht nach der Hinrunde auf dem 11. Platz. Nun steht zunächst die Winterpause an.
Das erste Spiel der Rückrunde findet am 17.03.19 auswärts bei der SGM Merklingen statt.
 


07.12.2018 TSV-Online-News

Sieg in Blaubeuren

 

 

TSV Blaubeuren vs. TSV Westerstetten 3:4 (0:2)

 

 

Für die erste Mannschaft des TSV Westerstetten gestaltete sich das Spiel erfolgreicher. Bereits in der 4. Spielminute erzielte Dominik Schädler durch einen direkt verwandelten Freistoß die 0:1 Führung. Das 0:2 durch Afrim Krasniqi in der 12.Spielminute resultierte aus einer herrlichen Kombination. Im weiteren Spielverlauf hätte Westerstetten eigentlich in Überzahl weiterspielen müssen, doch eine Notbremse eines Blaubeurer Spielers wurde vom Schiedsrichter nicht geahndet. Ebensowenig zwei Fouls im Strafraum, bei denen ein Pfiff erforderlich gewesen wäre. So ging es mit einem 0:2 in die Halbzeitpause.
 
 
 
Nach der Pause kam Blaubeuren in der 50. Spielminute zum 1:2 Anschlusstreffer. In der 63. Spielminute gelang Blaubeuren sogar der Ausgleich zum 2:2. Doch der TSV Westerstetten zeigte die richtige Reaktion. Michael Weber erielte direkt im Gegenzug in ser 64. Spielminute das 2:3. Erneut Dominik Schädler stellte den Abstand von 2 Toren mit dem 2:4 in der 72. Spielminute wieder her. Nach dem 3:4 in der 77. Spielminute wurde das Spiel nochmal spannend. Kurz vor Schluss setzte ein Spieler von Blaubeuren einen Freistoß noch an die Latte.
Zum Schluss hieß es nach einer tollen Leistung dann 3:4 für den TSV Westerstetten, womit der TSV Westerstetten in den letzten 5 Spielen jeweils als Sieger vom Platz ging. 
 


Am 02.12.18 ist der TSV Westerstetten zum Nachholspiel zu Gast bei der SGM Bermaringen.
Beide Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung unserer Fans freuen. Die zweite Mannschaft beginnt um 12:00 Uhr, danach spielt um 14:00 die erste Mannschaft.

 

28.11.2018 TSV-Online-News

Sieg gegen Scharenstetten

 

 

TSV Westerstetten vs. SV Scharenstetten 3:0 (1:0)

 

 

Die Siegesserie auszubauen hieß es für die erste Mannschaft des TSV Westerstetten. Mit einem Erfolg gegen Scharenstetten konnte man den vierten Sieg in Folge einfahren. Genau so ging man auch ins Spiel. Wie schon in den Spielen davor zeigte der TSV Westerstetten Laufbereitschaft und Einsatz, zudem spielte man noch sehr ansehnlichen Fussball und kreierte viele Chancen. Dennoch dauerte es bis zur 30. Minute bis Afrim Krasniqi durch einen direkt verwandelten Freistoß die 1:0 Führung erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.
 
 
 
In der zweiten Halbzeit hatte man zunächst eine kleinere Schwächephase und ließ Scharenstetten zu einigen Chancen kommen. Nach und nach ergriff der TSV jedoch wieder die Initiative und konnte durch Danowski in der 68. Spielminute das 2:0 erzielen. 
Nach einem Foul an Schachtschneider erzielte Krasniqi per Foulelfmeter in der 83. Spielminute sein zweites Tor in diesem Spiel zum 3:0. Danach hatte man durchaus noch die Möglichkeit, das Endresultat höher zu gestalten.
 

Nächsten Sonntag ist man zu Gast beim TSV Blaubeuren, gegen den man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen hat. Die zweite Mannschaft beginnt um 12:30 Uhr, die erste Mannschaft um 14:30 Uhr. Beide Mannschaften würden sich freuen, wenn möglichst viele Fans sie zum Auswärtsspiel begleiten würden.

 

13.11.2018 TSV-Online-News

Sieg gegen Rammingen

 

 

TSV Westerstetten vs. SF Rammingen 3:0 (2:0)

 

 

Am darauffolgenden Sonntag hatte man Rammingen zu Gast, welche bis zu diesem Spiel einen sehr guten Lauf hatten. Dennoch bestimmte Westerstetten von Beginn an das Spielgeschehen. In der 9.Spielminute wurde der Aufwand bereits belohnt, als Phillip Schädler zum 1:0 einköpfte. Danach war man weiterhin die aktivere Mannschaft und zeigte eine gute Körpersprache, was sich in vielen geführten Zweikämpfen zeigte. In der 39.Spielminute fand ein Schuss von Gerrit Danowski den Weg zum 2:0 ins Tor, was dann auch den Halbzeitstand bedeutete.
 

In der zweiten Halbzeit zog man sich dann mehr zurück und ließ Rammingen mehr ins Spiel kommen. Doch durch geschicktes Defensivverhalten boten sich den Rammingern nur wenig Tormöglichkeiten. Ein Konter in der 86.Spielminute führte dann zum 3:0. Ein Ramminger Spieler grätschte den Ball nach einer flachen Hereingabe von Alex Schneider ins eigene Tor. Mit drei Siegen in Folge hat man nun eine etwas bessere Ausgangslage und befindet sich nicht mehr auf einem Abstiegsplatz.

 

Am kommenden Sonntag hat man den SV Scharenstetten zum letzten Heimspiel in dieser Saison zu Gast. Die zweite Mannschaft beginnt um 12:30 Uhr, die erste Mannschaft folgt dann um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung würden sich beide Mannschaften sehr freuen.

 

06.11.2018 TSV-Online-News

Sieg in Neenstetten

 

 

FC Neenstetten vs. TSV Westerstetten 0:1 (0:1)

 

 

An Allerheiligen trat der TSV Westerstetten zum Nachholspiel gegen den FC Neenstetten an. Die Gäste waren zu Beginn des Spiels hauptsächlich mit Defensivarbeit beschäftigt. Neenstetten hatte mehrere Hochkaräter an Chancen, die sie jedoch nicht nutzten. Der TSV kam nur selten gefährlich vors Tor. In der 40. Spielminute konnte man dennoch mit 0:1 in Führung gehen. Nach einem Freistoß kam der Ball über Umwege zu Gerrit Danowski, welcher den Ball per Direktabnahme nahm und somit den Führungstreffer erzielen konnte. So ging es mit einem sehr glucklichen 0:1 in die Halbzeitpause.
 
 

Auch nach dem Seitenwechsel machte Neenstetten ordentlich Druck. Mit couragierter Defensivarbeit schaffte es der TSV jedoch, die knappe Führung bis zum Schlusspfiff zu halten. Insgesamt ein sehr glücklicher, aber auch erkämpfter Sieg.

 

06.11.2018 TSV-Online-News

Hauptsponsoren

lanzenstiel

fupa.net

... lade Modul ...

TSV Westerstetten auf FuPa